Vom Vorteil von Beginn an auf eine gute CRM / ERP Lösung zu setzen

oder wie ein KMU heute mit einer voll integrierten Lösung wie odoo den kompletten Geschäftsbetrieb von Beginn an digital unterstützen und für zukünftiges Wachstum vorbereiten kann.

cc screen odoo collaborative.cloud Ein Männlein steht im Walde...

Zu Beginn der Geschäftstätigkeit eines neuen Unternehmens stellen sich viele Fragen und nur wenige Punkte sind wirklich vollkommen klar. Die Auswahl des richtigen Tools kann hier helfen die offenen Fragen zu sortieren und von Beginn an die benötigten Daten für den Geschäftsbetrieb möglichst einfach und standardisiert zu sammeln.

Darüber hinaus unterstützt ein CRM / ERP System auch bei den Aufgaben des täglichen Betriebs: Erstellen von Angeboten und Rechnungen, Definition eines klaren Produkt- und Leistungskatalogs, Verwatlung der Kundendaten, Planung von Terminen und Kundenkontakten und die Festlegung darüber, wie Leistungen abgerechnet und aufgezeichnet werden sollen.

Customer Relationship Management (CRM)-Lösungen helfen bei der Rationalisierung von Prozessen und der Steigerung der Rentabilität in den Vertriebs-, Marketing- und Serviceabteilungen eines Unternehmens. Durch die CRM Funktionen wird die Kundenbeziehung klar dokumentiert, die Daten stehen allen Mitarbeitern in derselben Qualität zur Verfügung, oder werden durch das CRM System noch automatisiert mit öffentlich verfügbaren Informationen zum Kunden angereichert.

Enterprise Resource Planning (ERP)-Software integriert Geschäftsprozesse in den Bereichen Finanzen, Personalwesen, Vertrieb, Fertigung und anderen Unternehmensabteilungen. Kombinieren Sie beides, und Sie haben: verbesserte Vertriebsprozesse, genauere Produktprognosen und die wichtigsten Daten an einem zentralen Ort gespeichert. Die Vorteile, der Integration dieser Beiden Lösungen zu einer gemeinsamen Sicht liegen daher auf der Hand.

Tools wie odoo geben hier schon eine gute Vorauswahl an Prozessen und Datenmodellen mit auf den Weg. Moment mal… Prozesse… viele Leser dieses Artikels aus dem KMU Umfeld werden jetzt sagen “Prozesse brauchen wir nicht – dafür sind wir viel zu klein”. Das mag wohl sein. Für ein KMU braucht es nicht zwingend ein formalisiertes Prozess Framework, das hunderte Seiten Papier produziert. Aber in jedem Unternehmen gibt es fixe (wenn auch undokumentierte) Prozesse. Selbst der Einzelunternehmer macht Dinge immer wieder gleich und folgt damit einem Prozess – auch wenn er als solcher nicht formalisiert ist.

Sobald nun aber mehrere Personen die gleichen Dinge tun, oder Teilbereiche dieses “Prozesses” übernehmen, ist es wichtig, dass alle die gleiche Sichtweise auf den Input, die Verarbeitung und vor allem das Endergebnis des Prozesses haben. Nur durch das konsequente Einhalten gemeinsamer Arbeitsweisen lässt sich verhindern, dass sie Qualität schwankt, Arbeiten doppelt gemacht werden oder unnötige Leerlaufzeiten entstehen, die den Geschäftsbetrieb langsamer machen oder den Kunden enttäuschen.

Ein Tool wie odoo hilft hier, Prozesse und Prozessschritte zu automatisieren, Daten zu strukturieren und die Zusammenarbeit im Unternehmen zu vereinfachen. Das Team von collaborative.cloud hilft Ihnen dabei Ihre bestehenden Prozesse zu strukturieren, zu dokumentiere, zu automatisieren und bestehende Daten zusammenzuführen. Lassen Sie sich noch heute zu den Möglichkeiten der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen beraten. Die Erstberatung ist kostenlos!