Backup als Lebensversicherung

SaaS (Software as a Service) -Anwendungen wie Microsoft Office 365 sind in der heutigen mobilen Welt vernünftig und sehr einfach zu implementieren. Die Vorteile des einfachen Zugriffs auf Dokumente von jedem Device aus und der verbesserten Zusammenarbeit sind eindeutig. Viele Unternehmen sind aber der Ansicht, dass dass die Umstellung auf Office 365 bedeutet, dass eine Datensicherung nicht mehr notwendig ist.

Allerdings verspricht Microsoft keine vollständige und zügige Wiederherstellung von gelöschten oder beschädigten Office 365-Daten. Kurz erläutert: Microsoft gewährleistet, dass Ihre Daten nicht verloren gehen. Nichtsdestotrotz gibt das Unternehmen keine Garantie, sie für Sie wiederherzustellen, sollten die Daten z.B. versehentlich durch einen Nutzer gelöscht oder überschrieben worden sein. In einem solchen Fall kann die gesamte digitale Existenz eines Unternehmens ausgelöscht und der Geschäftsbetrieb massiv gefährdet werden.

Microsoft garantiert:

  • Schutz gegen den Verlust von Daten aufgrund von Hardwareausfällen oder Naturkatastrophen
  • Kurzfristigen Sicherheit gegen Benutzer- und Admin-Fehler (Papierkorb, Soft Delete)

Was jedoch nicht abgesichert ist:

  • Versehentliches Löschen
  • Hacker, Ransomware und andere Malware
  • Böswillige Insider
  • Ausscheidende Mitarbeiter

Aus diesem Grund empfiehlt Microsoft selbst die Sicherung von Daten die in O365 gespeichert werden durch eine eigene Backup Lösung.

Was ist mit OneDrive als Backup Lösung?

Da Microsoft OneDrive eine Kopie der Dateien eines Benutzers in der Microsoft Cloud speichert, glauben viele, dass es ein Ersatz für ein Backup ist. Das ist grundsätzlich nicht ganz falsch… Durch die Verwendung der Backup Funktion von OneDrive können viele Benutzerdaten vom lokalen Gerät in die O365 Cloud gesichert und so vor einem Ausfall des lokalen Geräts geschützt werden. Die Nutzung von OneDrive als einziger Datensicherung kann kann jedoch auch schnell zu Datenverlust führen: Wenn eine Datei auf einem lokalen Gerät gelöscht oder infiziert wird, wird jede Änderung automatisch mit OneDrive synchronisiert: Die Datei wird selbständig auf allen synchronisierten Geräten gelöscht oder infiziert.

Cloud Backup collaborative.cloud Backup als Lebensversicherung

(Office 365-)Backups von Drittanbietern sind der perfekte Weg, um sich vor versehentlichem oder böswilligem Löschen von Dateien, weiteren Benutzerfehlern, Ransomware und Datenbeschädigung zu schützen. Diese Produkte speichern Backups getrennt von den Cloud-Servern und stellen eine granulare Wiederherstellungen von (Office 365-)Dateien, -Ordnern und -Anwendungen sicher. So können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Daten immer schnell und zuverlässig wiederherstellen können, wenn mal wirklich etwas passiert ist.

Der Markt an möglichen Lösungen ist inzwischen groß und unüberschaubar geworden und nicht jede Lösung ist für jeden Anwendungszweck geeignet. Darüber hinaus sind oft auch noch viele andere (Cloud-)Daten eines Unternehmens schutzbedürftig oder soll zum Beispiel eine Überbrückungslösung für den Ausfall der Microsoft E-Mailsysteme geschaffen werden. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse geeigneten Backup Software und der möglichen Speicherorte für Ihre Datensicherung – vereinbaren Sie hier Ihren kostenlosen Beratungstermin.