Android 11 - Easter Special

Unter einenem Easter Egg (engl. für „Osterei“) versteht man im IT Bereich  versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen. Zum Beispiel gibt es einen versteckten Gag in einer einer Software, Geheimlevel in einem Computerspiel oder nicht dokumentierte Programmfunktionen. Diese nicht dokumentierte Programmfunktionen sind im Gegensatz zum Bug (=Fehler) aber gewünscht - wenn auch meistens eher sinnbefreit.

Weil irgendwie alle auf Katzen stehen haben sich die Entwickler von Android 11 ein ganz besonderes Osterei für euch einfallen lassen:

  • Gehe in die Einstellungen deines Android 11 Telefons und dann auf „Über das Telefon“.
  • Tippe mehrfach auf die dort angezeigte Zeile mit der Versionsnummer „Android 11“. Daraufhin erscheint ein Kreis auf dem Bildschirm, der einen Lautstärkeregler darstellt.
  • Wenn Du den Regler zweimal hintereinander bis auf die 10 drehst, erscheint der neue Lautstärkewert 11.
  • Drehe den Regler erneut – diesmal bis auf die 11. Es erscheint ein kleines Katzenbild am unteren Bildschirmrand. Das Icon ist ein Hinweis darauf, dass Du ab sofort im Power-Menü ein Spiel findest.
  • Drücke den Ein-/Aus-Schalter, um ins Power-Menü zu gelangen.
  • Tippe auf die drei Punkte neben „Startseite“.
  • Folge dem Pfad „Steuerelemente hinzufügen | Andere Apps | Cat Controls“.
  • Nutze den Trinkbrunnen, den Fressnapf und das Spielzeug, um virtuelle Katzen anzulocken.
  • Du erhältst Benachrichtigungen in Form der neuen Android-Nachrichten-Bubbles, sobald eine Katze erschienen ist. Das kann durchaus ein wenig dauern, aber mit der Zeit kannst Du auf diese Weise die verschiedensten Katzen sammeln 😉

cloud GDPR security collaboration service collaborative.cloud